Untergrundverfestigung

Schichtenaufbau der Epoxidharzsysteme
für die vorhandene Untergründe:

Kunstharzestrich
Calciumsulfatestrich Zementestrich
Beton
(trocken)
Zementestrich
Beton
(feucht)
Fliesenbeläge
porengeschlossen
Asphalt
Elementplatten
Gips/Holz

Untergrund-
vorbehandlung reinigen
bei sauberem
Untergrund
nicht erforderlich
Untergrund-
vorbehandlung reinigen
bei sauberem
Untergrund
nicht erforderlich
Untergrund-
vorbehandlung reinigen
bei sauberem
Untergrund
nicht erforderlich

Untergrund-
vorbehandlung reinigen
bei sauberem
Untergrund
nicht erforderlich

Tiefengrund
INDOLIN 105
mit Gummischaber
bis zur Sättigung

(keine Pfützenbildung)

ca. 80 g/qm
je 1 mm Eindringtiefe
Tiefengrund
INDOLIN 105
mit Gummischaber
bis zur Sättigung

(keine Pfützenbildung)

ca. 80 g/qm
je 1 mm Eindringtiefe
Tiefengrund
INDOLIN 105
mit Gummischaber
bis zur Sättigung

(keine Pfützenbildung)

ca. 80 g/qm
je 1 mm Eindringtiefe
Tiefengrund
INDOLIN 105
mit Gummischaber
bis zur Sättigung

(keine Pfützenbildung)

ca. 80 g/qm
je 1 mm Eindringtiefe
Untergrundverfestigung Untergrundverfestigung Untergrundverfestigung Untergrundverfestigung

Bemerkung
Ein Abschleifen von Schlämmschichten (Bindemittelfeinstteilen) an der Oberfläche ist nicht erforderlich! Frisch in frisch bis zur Sättigung mit Gummischaber aufziehen! Keine Pfützenbildung!