Systeme
Systeme
Produkte
Produkte
Farbgestaltung
Farbgestaltung
Service
Service

INDOLIN 165 Klebe- und Injektionsharz

Einsatzgebiete
Während INDOLIN 1650 zur kraftschlüssigen Verbindung von Arbeitsfugen und Rissbildungen im Estrich oder Beton eingesetzt wird, eignet sich INDOLIN 165 zur drucklosen Injektion von Hohlstellen und Verkleben von Haarrissen im Innen- und Außenbereich.
Allgemein
INDOLIN 1650 ist ein farbloser 2-komponentiger, sehr niedrigviskoser, lösungsmittelfreier, geruchsarmer formulierter Riss- und Fugenkleber auf Epoxidharzbasis. INDOLIN 165 ist dagegen ein noch niedrigviskoseres ebenfalls lösungsmittelfreies Klebe- und Injizierharz, speziell für dünne Risse (Haarrisse). Die Reaktion bei beiden Produkten erfolgt durch die Zugabe der Härterkomponente B.

Sanierung oder kraftschlüssige Verbindung
Risse im Estrich mit Erfolg dauerhaft und kraftschlüssig verbinden
Die vollständige Produktbeschreibung können Sie dem Datenblatt entnehmen:

4165-01.17.pdf